Aktien- und GmbH-Konzernrecht

Kommentar
€ 184.1
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Zum Werk
Der eingeführte Kommentar erscheint nunmehr bereits in 10. Auflage. Die Gesetzgebung, aber auch die Entwicklung der höchstrichterlichen Rechtsprechung und deren Rezeption in der Literatur haben nach kurzer Zeit eine weitere Neuauflage dieses erfolgreichen Werks zum Konzernrecht erforderlich gemacht.
Vorteile auf einen Blickerfolgreicher Konzernrechts-Kommentarmit Schwerpunkt auf aktueller Rechtsprechungbereits in 10. Auflage
Zur Neuauflage
Für das Aktienkonzernrecht bedeutsam ist das die RL (EU) 2017/828 umsetzende ARUG II. Es hat in Geschäfte der börsennotierten Gesellschaft mit nahestehenden Personen ("related party transactions") unter den Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats gestellt; zudem ist die Veröffentlichung von Geschäften mit nahestehenden Personen geregelt. Liegt ein Beherrschungs- oder Abhängigkeitsverhältnis vor, treten §§ 311 ff. AktG ggf. neben §§ 111a ff. AktG. Durch das SanInsFoG wurde neben dem Insolvenzplan auch auf den Restrukturierungsplan verwiesen und hat damit der Fortentwicklung des Sanierungsrechts Rechnung getragen. Das FISG hat die Unabhängigkeit des Vertragsprüfers gestärkt. Infolge der Aufhebung des § 319a HGB wurde Art. 5 Abs. 1 Abschlussprüfer-VO auf den Vertragsprüfer für entsprechend anwendbar erklärt, was für Gesellschaften, die Unternehmen von öffentlichem Interesse sind, von Bedeutung ist.
Zielgruppe
Für Richterschaft, Rechtsanwaltschaft, Notariate, Unternehmensberaterinnen und Unternehmensberater.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783406786204
Erscheinungsdatum 08.06.2022
Umfang 1093 Seiten
Genre Recht/Handelsrecht, Wirtschaftsrecht
Format Hardcover
Verlag C.H.Beck
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Franz Jürgen Säcker, Moritz Am Ende, Peter Meier-Beck, Albrecht Bach, Ro...
€ 307,40
Artur-Axel Wandtke, Michael Bohne, Winfried Bullinger, Mareile Büscher, ...
€ 276,60
Gesa Kübek, Christian J. Tams, Jörg Terhechte
€ 100,80
Frank Thomas Zimmer
€ 63,80
Uta Zentes, Sebastian Glaab
€ 286,90