Direkte Demokratie - Festschrift für Otmar Jung

€ 121.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Expertenbeiträge zum Stand der Demokratieforschung Die Themenbreite der Buchbeiträge ist beeindruckend. Sie bieten einen umfassenden Überblick über die Instrumente und Verfahren sowie die Wirkungen und Weiterentwicklung der direkten Demokratie – nicht nur auf der Länder- und Kommunalebene in Deutschland, sondern darüber hinaus auch in Europa und weltweit. Bedeutender Forscher zur direkten Demokratie Otmar Jung ist in Deutschland der bedeutendste Forscher zur direkten Demokratie der letzten 50 Jahre und darüber hinaus. Seine juristischen, zeitgeschichtlichen und politologischen Arbeiten haben maßgeblichen Anteil am Bedeutungsgewinn dieses Forschungsfeldes. Der »Siegeslauf« der direkten Demokratie auf Kommunal- und Landesebene seit 1989 wäre ohne sein akademisches Wirken nicht denkbar gewesen. Mit Fug und Recht kann Otmar Jung daher als Nestor der Forschung zur direkten Demokratie bezeichnet werden. Diese Lebensleistung würdigt die Festschrift. Internationales Autorenteam An dem Liber amicorum haben sich insgesamt 31 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus fünf Ländern (Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Ungarn, USA) beteiligt. Die Beiträge bilden den aktuellen Forschungsstand zur direkten Demokratie ab. Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783415068711
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 22.03.2021
Umfang 814 Seiten
Genre Recht
Format Buch
Verlag Richard Boorberg Verlag
Herausgegeben von Hermann K. Heußner, Arne Pautsch, Fabian Wittreck
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Stefanie Stuckenberger
€ 35,90
Carolin Huber, Christian Armbrüster, Horst Baumann, Helmut Gründl, Helmu...
€ 61,50
Linda Lilith Obermayr
€ 39,90
Aino Schleusener, Jens Suckow, Martin Plum
€ 101,80
René Wiederkehr, Anna Böhme, Christian Meyer
€ 152,20
Maximilian Haedicke
€ 81,30
Sophie Arndt
€ 100,80
Norbert Schneider, Julia Bettina Onderka
€ 47,30