Ein falsches Wort

Wie eine neue linke Ideologie aus Amerika unsere Meinungsfreiheit bedroht - Ein SPIEGEL-Buch
€ 22.7
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


»Das Beste, was ich bislang zur neuen linken Glaubenskultur gelesen habe« (Jan Fleischhauer)

Eine linke Revolution hat Amerika erfasst: Im Namen von Gerechtigkeit und Antirassismus greift dort eine Ideologie um sich, die neue Intoleranz erzeugt - in liberalen Medien kann ein falsches Wort Karrieren beenden, an den Universitäten herrscht ein Klima der Angst, Unternehmen feuern Mitarbeiter, die sich dem neuen Zeitgeist widersetzen. In vielen Porträts und Geschichten beschreibt René Pfister, Büroleiter des SPIEGEL in Washington, diese neue politische Religion - und zeigt auf, warum die amerikanische Demokratie nicht nur von rechts unter Druck kommt. Er erklärt, wie Dogmatismus, Freund-Feind-Denken und Mob-Mentalität in Internet die Meinungsfreiheit in den USA schon gefährlich eingeschränkt haben. Eindrücklich warnt er vor diesem Fundamentalismus, dem wir uns widersetzen müssen, um auch in Deutschland die offene Gesellschaft zu verteidigen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783421048998
Erscheinungsdatum 31.08.2022
Umfang 256 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Hardcover
Verlag DVA
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Mathias Brüggmann
€ 22,70
Jeannette Bischkopf, Daniel Deimel, Christoph Walther, Ralf-Bruno Zimmer...
€ 36,00
Jürgen P. Rinderspacher
€ 19,50
Agnieszka Althaber
€ 65,80
Rachael Wakefield-Rann
€ 87,99
Conny Bischofberger
€ 24,00
Rudolf Diesel
€ 13,00