Wäre ich unsterblich
Gedichte 1996-1999

von Paulus Böhmer

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 34/2001

Zur Hölle! Überall und genau in diesem Moment "werden Patente vergeben / für Vergeudung, Vergiftung, für die Ausrottung ganzer Völker" - "treibt / ein Vater dem Sohn einen Stock in den Hintern". Die Welt ist nun einmal so unappetitlich wie ein Gemälde von Hieronymus Bosch. Oder wie ein Kaddish von Paulus Böhmer, einem zornigen Beat-Veteranen aus Frankfurt am Main, der seit den Sechzigerjahren mit Versepen brandstiftet. "Wäre ich unsterblich" nennt sich eine Zusammenstellung seiner Gedichte 1996 bis 1999 - wäre der wortgewaltige Dichter tatsächlich unsterblich, dann hätte unsere Globalisierer und Modernisierer vermutlich bis in alle Ewigkeit lyrische Frontalangriffe zu gewärtigen.Wieder und wieder "lassen SA-Männer einem Judenjungen die Hosen herunter", klagen die Verse in "Lama, Lama Sabachthani", Paulus Böhmers Langgedicht, das er der Werkschau eben nachgereicht hat. Wenn man sich das Bild eines orthodoxen Juden vor Augen führt, der an der Klagemauer Jerusalems eine Generalabrechnung mit der "Krankheit der Evolution" führt, hat man den Bauplan der atemlosen Tirade bereits begriffen. Wegen eines Messias, der als Einziger das Schlachtfeld Erde befrieden könnte, aber sein heiß ersehntes Kommen verweigert, hämmert ein Verzweifelter sechzig Seiten lang gegen die Mauern des alten Tempels. Der Geist Allen Ginsbergs schwebt über den Zeilen. Natürlich, der Vater der Beat-Poesie weiß genau, dass es einen Erlöser nie geben wird, und sein Sohn Paulus Böhmer ebenso. Das irdische Chaos wird sich bis zum Weltenende weiter drehen und immer weiter. Und während Sie diese Zeilen zu Ende lesen, "entstehen" bereits wieder "250.000 Nervenzellen im Hirn eines Fötus, verhungern weltweit 27,66 Kinder, genügen 2 Minuten 22 Sekunden, um in Auschwitz einen Häftling umzubringen, riecht die Geliebte nach Waldmeister".

Martin Droschke in FALTER 34/2001 vom 24.08.2001 (S. 54)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

Lama, Lama Sabachthani (Paulus Böhmer)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb