Essen gehen und dabei abnehmen

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Genre: Ratgeber
Erscheinungsdatum: 01.04.2004

Rezension aus FALTER 9/2009

Lob der Enthaltsamkeit

Nicht nur weil die Fastenzeit anbricht, sondern auch, weil es Österreichs Kanzler Werner Faymann derzeit lieber frugal mag, lohnt es sich, einen Klassiker der Essensratgeber wieder zur Hand zu nehmen: Michel Montignacs Erfahrungsbericht "Essen gehen und dabei abnehmen". Eines vorweg: Wein statt Champagner und Würstel mit Semmel statt Pastetenteller, wie Faymann es am Opernball vorexerzierte, sind nicht unbedingt die beste Wahl, kalorientechnisch gesehen. Sprudel ist nämlich ein wahrer Kalorienvernichter. Montignacs Buch ist nicht nur wegen der Diättipps lesenswert, sondern auch, weil er mit soziologischem Blick immer wieder auch das Essenmüssen als gesellschaftliche Verpflichtung thematisiert.

Barbaba Tóth in FALTER 9/2009 vom 27.02.2009 (S. 18)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb