Die Wassergöttin

von Joana Adesuwa Reiterer

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 01.03.2009

Rezension aus FALTER 14/2009

Voodoo und Verfolgung

"Viele Kinder werden in Nigeria von ihren Familien ausgestoßen, weil man glaubt, dass sie von bösen Geistern besessen sind." Die Buchautorin Joana Adesuwa Reiterer hat das als Mädchen auch erlebt. Nachdem eine Voodoo-Priesterin behauptet, sie sei eine "Wassergöttin", wird sie vom Vater verstoßen. Es beginnt eine Odyssee, die sie nach Wien führt, wo sie heute lebt. Reiterer beschreibt die Voodoo-Tradition ihres Landes und zeigt, dass auch heute noch Menschen als Hexen verfolgt werden. 2006 gründet sie den Verein "Exit", um Frauenhandel zu bekämpfen und berät seitdem Zwangsprostituierte beim Ausstieg.

Julia Ortner in FALTER 14/2009 vom 03.04.2009 (S. 16)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb