Archivarbeit im und für den Nationalsozialismus.

Die preußischen Staatsarchive vor und nach dem Machtwechsel von 1933.
€ 102.7
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

A. Professionalität, Anpassung und Teilhabe
Sven Kriese
Albert Brackmann und Ernst Zipfel. Die Generaldirektoren im Vergleich
Wolfgang Neugebauer
Die »Strafversetzung« von Carl Hinrichs. Politischer Eklat oder Professionalisierungskonflikt?
Angelika Menne-Haritz
Ernst Posner – Professionalität und Emigration
B. Archive zwischen Preußen und Reich
Ingeborg Schnelling-Reinicke
Gegeneinander – miteinander: Der preußische Führungsanspruch unter den deutschen Staatsarchiven und das Reichsarchiv
Klaus Neitmann
Provinzialarchiv innerhalb oder außerhalb des Zentralarchivs? Das »Staatsarchiv für die Provinz Brandenburg und die Reichshauptstadt Berlin« zwischen Alltagsanforderungen und Zukunftsvisionen in der Weimarer Republik und NS-Zeit
Susanne Brockfeld
Geschichte(n) aus der Provinz. Die Jahre 1933–1945 im Spiegel ost- und westpreußischer Provinzialüberlieferung
C. Benutzung und Auswertung
Christoph Nonn
Direkte und indirekte Beiträge zur nationalsozialistischen Vertreibungs- und Vernichtungspolitik: Die Landesstelle Ostpreußen der Zentralstelle für Nachkriegsgeschichte unter Theodor Schieder
Stefan Lehr
Restriktionen für polnische Historiker in preußischen Archiven? Die Behandlung der Benutzungsanträge polnischer Staatsbürger (1928–1939)
Martin Munke
»… die Interessen des deutschen Volkstums zu stützen und zu fördern«. Die Publikationsstelle Berlin-Dahlem 1931/33 bis 1943/47
Annette Hennigs
Das Staatsarchiv Münster zwischen Ariernachweisen, Sippenforschung und Rassenforschung
D. Überlieferungsbildung, Archivschutz und Ausbildung
Ulrich Kober
Bewertung und Übernahme von Archivgut durch das Geheime Staatsarchiv in der Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945)
Pauline Puppel
Die »Heranziehung und Ausbildung des archivalischen Nachwuchses«. – Die Ausbildung am Institut für Archivwissenschaft und geschichtswissenschaftliche Fortbildung in Berlin-Dahlem (1930–1945)
Mathis Leibetseder
Konkurrenz als handlungsleitendes Moment. Zur Politik der Preußischen Archivverwaltung auf dem Gebiet der Archivpflege vor und nach 1933
Johannes Kistenich-Zerfaß
Auslagerung von Archivgut im Zweiten Weltkrieg. Selbsthilfe der Staatsarchive oder zentrale Steuerung durch den Kommissar für Archivschutz?
E. Das preußische Zentralarchiv nach dem Krieg
Jürgen Kloosterhuis
Staatsarchiv ohne Staat. Das GStA in den ersten Nachkriegsjahren, 1945 bis 1947. Eine archivgeschichtliche Dokumentation
Nachweis der Abbildungen
Ortsverzeichnis
Personenverzeichnis

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheVeröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz. Forschungen
ISBN 9783428147465
Erscheinungsdatum 22.12.2015
Umfang 623 Seiten
Genre Geschichte/Kulturgeschichte
Format Hardcover
Verlag Duncker & Humblot
Herausgegeben von Sven Kriese
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Mathis Leibetseder
€ 133,60
Anna Dietrich
€ 102,70
Frank Göse, Jürgen Kloosterhuis, Felix Engel, Ellen Franke
€ 92,50
Sonja Köntgen
€ 92,50
Bärbel Holtz, Klaus Tempel, Dietrich Pietschmann
€ 92,50