Lutherische Orthodoxie und konfessioneller Pragmatismus.

Kurfürst Joachim Friedrich von Brandenburg zwischen Dynastie, Territorien und Reich.
€ 113
Lieferbar ab August 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

A. Einleitung:
Untersuchungsgegenstand, Ziele und Vorgehensweise — Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes und Methode — Die Amtsträgerschaft — Forschungsstand und Quellenlage — Die Reformation in Brandenburg
B. Joachim Friedrich als Markgraf von Brandenburg (1546–1598):
Markgraf Joachim Friedrich als letzter Bischof von Havelberg, Lebus und Brandenburg — Markgraf Joachim Friedrich als Administrator des Erzstifts Magdeburg
C. Joachim Friedrich als Kurfürst von Brandenburg (1598–1608):
Der Regierungsantritt Kurfürst Joachim Friedrichs und das väterliche Testament — Der Geraer Hausvertrag und die kurbrandenburgische Teilungskrise — Die Gründung des Geheimen Rats und die Bestallung reformierter Räte — Das Herzogtum Preußen als dynastische Herausforderung — Die Herzogtümer Jülich-Kleve-Berg als dynastische Herausforderung — Die Formierung des politischen Protestantismus und Kurfürst Joachim Friedrich — Die Religions- und Schulpolitik Kurfürst Joachim Friedrichs in Kurbrandenburg
D. Ergebnisse, Akteure, Deutungen:
Ergebnisse – die dynastischen Erbanwartschaften, der politische Protestantismus und die kurbrandenburgische Religions- und Schulpolitik — Akteure – der Kurfürst und die Einflussnahmen der weltlichen und geistlichen Amtsträger — Deutungen – der Kurfürst zwischen lutherischer Orthodoxie und konfessionellem Pragmatismus
E. Biogramme der Amtsträger
F. Anhang:
Abkürzungsverzeichnis — Stammbaum- und Tabellenverzeichnis — Quellen- und Literaturverzeichnis
— Personen-, Orts- und Sachwortregister

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheVeröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz. Forschungen
ISBN 9783428182633
Erscheinungsdatum 10.08.2022
Umfang 625 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Hardcover
Verlag Duncker & Humblot
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Anna Dietrich
€ 102,70
Frank Göse, Jürgen Kloosterhuis, Felix Engel, Ellen Franke
€ 92,50
Sonja Köntgen
€ 92,50
Bärbel Holtz, Klaus Tempel, Dietrich Pietschmann
€ 92,50