Generation Beleidigt. Von der Sprachpolizei zur Gedankenpolizei.

Über den wachsenden Einfluss linker Identitärer. Eine Kritik
€ 11.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


Die feministische Publizistin Caroline Fourest setzt sich mit einer gefährlich irrationalistischen Strömung der Identitätspolitik auseinander.

In Kanada fordern Studenten die Streichung eines Yogakurses, um sich nicht dem Risiko der indischen Kultur auszusetzen. In den Vereinigten Staaten würde man am liebsten asiatische Menüs in den Kantinen verbieten und die als anstößig und normativ verurteilten großen klassischen Werke von Flaubert bis Dostojewski aus dem Unterrichtsplan streichen. Studenten bezeichnen den geringsten Widerspruch als »Mikroaggression« und klagen »safe spaces« ein. In Wirklichkeit aber lernt man nur, Debatten zu meiden. Aufgrund geographischer oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Hautfarbe und der persönlichen Geschichte versucht man, die Hegemonie über die öffentliche Rede zu erreichen. Eine Einschüchterung, die bis zur Entlassung von Professoren geht. (Caroline Fourest)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783442772322
Erscheinungsdatum 10.08.2022
Umfang 144 Seiten
Genre Belletristik/Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Format Taschenbuch
Verlag btb
Übersetzung Alexander Carstiuc, Mark Feldon, Christoph Hesse
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Mithu Sanyal, Volker Weidermann
€ 20,60
Florian Illies, Volker Weidermann
€ 20,60
Monika Maron
€ 35,00
Katrin Klingan, Olaf Nicolai, Malin Gewinner, Hannes Drißner, Markus Dre...
€ 10,30
Katrin Klingan, Olaf Nicolai, Malin Gewinner, Hannes Drißner, Markus Dre...
€ 10,30
Anna Bartels, Olaf Nicolai, Malin Gewinner, Hannes Drißner, Markus Dreße...
€ 10,30