Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet
Erzählungen

von Anna Gavalda

€ 15,40
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Ina Kronenberger
Verlag: Hanser, Carl
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Umfang: 170 Seiten
Erscheinungsdatum: 18.02.2002

Rezension aus FALTER 30/2002

Unter dem verheißungsvollen Titel "Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet" liegt der französische Bestseller von Anna Gavalda jetzt auch auf Deutsch vor. Eine Erfolgsgeschichte.

Schmales Buch, handliches Format. Astronomische Verkaufszahlen. Was für ein Debüt. Wovon junge ambitionierte Literaten im Allgemeinen nur träumen können, ist der 32-jährigen französischen Autorin Anna Gavalda auf Anhieb geglückt. Zwölf Kurzgeschichten, keine länger als zwanzig Seiten, mit einem Titel versehen, der ein wenig an Raymond Carver erinnert - und ab die Post. Ein kleiner Pariser Verlag mit dem nicht sehr viel versprechenden Namen "Le Dilettante" ging das Risiko ein und veröffentlichte. Ohne Werbung, ohne Marketing, ohne Medienrummel. Und dennoch: Das schlanke Bändchen mauserte sich zum Kultbuch, stand monatelang in den Bestsellerlisten ganz oben, und die bis dato völlig unbekannte Anna Gavalda avancierte quasi über Nacht zum Publikumsliebling von toute la France.

Vor allem die jüngere Leserschaft griff begeistert nach den Stories. Und die Presse tat das Ihre: "Keiner kann sich so in andere hineinversetzen wie sie", lobte Libération, "Anna Gavalda schreibt, wie sie atmet. Sie muss eine unglaubliche Lunge haben", lautete der Befund von Le Canard enchainé.

Drei Jahre nach dem französischen Hype ist das Buch nun im Hanser-Verlag erschienen und erlaubt einen einigermaßen unverstellten Blick auf das Phänomen Gavalda. Vom Thema her hat die Autorin auf Nummer Sicher gesetzt: Es geht nämlich vor allem um Liebe, um Liebe und noch einmal um Liebe. Es geht unter anderem um eine junge Frau, deren hoffnungsvoller Flirt durch ein Handy zerstört wird; um ein Liebespaar, das sich nach vielen Jahren wieder trifft, weil sie unheilbar krank ist und ihn noch einmal sehen will; um einen Rockmusiker, der sich in eine Fotografin verliebt; um einen etwas linkischen jungen Mann, der beim alles entscheidenden Date nur daran denken kann, wie er sein Ikea-Klappbett jetzt aufkriegt, oder um einen älteren Herren, der nur deshalb nicht mehr fremdgeht, weil ihm die Alimente zu teuer kommen würden.

Was an Gavaldas Debüt besticht, ist, dass das Panorama des Menschlichen und allzu Menschlichen nicht in den gängigen Klischees ausgebreitet wird. Ganz im Gegenteil. Die kurzen Geschichten, oft auch nur Skizzen, sind bestechend konstruiert und auf das Wesentliche reduziert. Perfekt im Timing. Lebendig, unverschämt, bissig und manchmal auch sehr komisch.

Bemerkenswert, wie manche Szenen, die harmlos und vertraut anfangen, allmählich aus der Balance geraten, um schließlich endgültig zu kippen. Das wird ganz unprätentiös geschildert, und die Geschichten entwickeln dabei einen Sog, der den Leser immer weiter hineinzieht. Weg von der Oberfläche, hin zum Zentrum - wo es nur scheinbar ruhig ist. Wie in der Geschichte von dem jungen Schnösel, der sich für eine nächtliche Spritztour Papas Jaguar leiht, um bei der dörflichen Jeunesse Dorée besser anzukommen. Doch statt mit der edlen Karosse jemand abzuschleppen, fährt er nicht nur das gute Stück zu Schrott, der Ausflug endet auch noch in einem veritablen Blutbad.

Zuweilen herrscht ein unverbindlicher Plauderton vor, als ob hier nur jemand so nebenbei erzählen würde. Und doch werden Stilebenen und Perspektiven routiniert gewechselt, der Tonfall gekonnt variiert. Und immer wieder kommt einem einiges irgendwie vertraut vor. So als hätte man die eine oder andere Situation selber schon erlebt. "Manche Bücher sind eben so gut, dass Sie beim Lesen das Gefühl haben, der Autor sei Ihr Freund", hieß es in einer Rezension über Gavaldas Geschichten. Stimmt. So könnte man es auch sagen.

Erwin Quirchmair in FALTER 30/2002 vom 26.07.2002 (S. 51)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb