Zen
Interieurs & Gärten

von David Scott

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 46/1999

Traditionelle japanische Vorstellungen vom Wohnen in einer harmonischen Welt sind durchdrungen von den Idealen des Zen-Buddhismus: Liebe und Achtung vor den "kleinen Dingen". Das Prinzip des "mono no aware", der Auswahl der "Dinge, die des Menschen Herz berühren", bestimmt die Gestaltung der Innenräume und Gärten. Von eindrucksvoll magischer Stille sind die berühmten kare-sansui, "trockene" Gärten aus Stein und Sand.

Andrea Maria Dusl in FALTER 46/1999 vom 19.11.1999 (S. 70)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb