Zettel's Traum

von Arno Schmidt

Derzeit nicht lieferbar

Verlag/Label: Hoffmann und Campe
Genre: Belletristik/Erzählende Literatur
Erscheinungsdatum: 12.08.2008

Rezension aus FALTER 45/2008

Wer hat Angst vor Arno Schmidt? Es soll Leute geben, die einen Bogen um Schmidts avantgardistische Literatur-Partitur machen. Aber man muss nur den drei Schmidtianern Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma zuhören, und schon wird einem klar, was Schmidt wollte: Rhythmus, Mehrstimmigkeit, Gleichzeitigkeit von Erzählung und Kommentar. Die drei Vorleser tummeln sich auf verschiedenen Zeitebenen; ihre Stimmen überschneiden, ergänzen, überlagern sich. Die simultane Lesung wird so zum witzigen, klangvollen Wortkonzert – ein kleiner Ausschnitt aus einem Mammutwerk, aber ein ohrenöffnender.

Ulrich Rüdenauer in FALTER 45/2008 vom 07.11.2008 (S. 21)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb