Caroline Schlegel-Schelling
Ein Lebensbild

von Sigrid Damm

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Hoffmann und Campe
Erscheinungsdatum: 01.04.2009

Rezension aus FALTER 25/2009

Die Romantiker kamen an ihr nicht vorbei, und doch spielt sie in der Wirkungsgeschichte dieser Epoche nur eine Nebenrolle: Caroline Schlegel-Schelling war mit August Wilhelm Schlegel verheiratet, später mit dem Philosophen Friedrich Schelling; befreundet war sie mit Novalis, Brentano und allen anderen Geistesgrößen ihrer Zeit. Sie war emanzipiert, klug und unkonventionell. Ihre Briefe zeugen von freiem Geist und schriftstellerischem Talent, das sie jedoch ­hin­t­­anstellte (vor dem Verfassen eines Romans schreckte sie zurück). Sigrid Damm collagiert ein Lebensbild Caroline Schlegel-Schellings und bringt sie durch ihre Briefe zum Sprechen.

in FALTER 25/2009 vom 19.06.2009 (S. 22)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb