Die Monogramm-Morde
Ein neuer Fall für Hercule Poirot

von Sophie Hannah

€ 20,60
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Giovanni und Ditte Bandini
Verlag: Atlantik Verlag
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Krimis, Thriller, Spionage
Umfang: 336 Seiten
Erscheinungsdatum: 09.09.2014


Rezension aus FALTER 50/2014

Der neue Roman um Hercule Poirot, den belgischen Eierkopf mit dem beeindruckenden Schnurrbart, erschien zeitgleich in 50 Ländern. Obwohl Agatha Christie (1890–1976) nicht wollte, dass ihre wohl berühmteste Schöpfung sie überlebt. Poirot starb im Herbst 1975; in "Die Monogramm-Morde" spaziert der wieder zum Leben erwachte Ermittler 1929 in sein Stammcafé und wird prompt in mysteriöse Ermittlungen hineingezogen.
Christie benötigte für die meisten ihrer Krimis weniger als 270 Seiten, Sophie Hannah braucht fast 340. So pendelt der Fall zwischen dem Versuch der Übertrumpfung – noch ein Verdächtiger! Diesmal könnte es doch der Butler gewesen sein! – und Kopie. Die grünlich aufblitzenden Äuglein, sobald Poirots "kleine graue Zellen" arbeiten, seine eitlen langatmigen Ausführungen: Hannah bedient sich großzügig bei ihrem Vorbild. Oft übertreibt sie ihre Mission, setzt des Detektivs Marotten zu penetrant ein.

Martin Lhotzky in FALTER 50/2014 vom 12.12.2014 (S. 37)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen