Der Fall Moriarty
Eine Geschichte von Sherlock Holmes' großem Gegenspieler

von Anthony Horowitz

€ 20,60
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Lutz-W. Wolff
Verlag: Insel Verlag
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Krimis, Thriller, Spionage
Umfang: 341 Seiten
Erscheinungsdatum: 28.10.2014


Rezension aus FALTER 50/2014

1891. Sherlock Holmes und sein "Erzwidersacher" Professor Moriarty sind soeben mutmaßlich ums Leben gekommen. Diese Chance, London seinem Imperium anzugliedern, will sich ein New Yorker Gangsterboss nicht entgehen lassen. Anthony Horowitz, der bereits mit "Das Geheimnis des weißen Bandes" eine von Arthur ­Conan Doyles Erben autorisierte ­Fortsetzung schuf, schlachtet auch diesmal weidlich die Vorlagen aus, allerdings subtiler.
Sein Ermittler, eine aus dem Roman "Das Zeichen der Vier" bekannte Figur namens Athelney Jones, kopiert die Methoden des totgeglaubten Detektivs. Als Ich-Erzähler fungiert nicht Doktor Watson, sondern ein als Pinkerton-Agent vorgestellter, ziemlich spöttischer Mister Chase. Der Fall endet nach rund vier Wochen mit einem blutigen Aufräumen in der Unterwelt. Warum Moriarty im Titel auftaucht, wird bald klar, denn wie Holmes scheint auch dieses üble Genie nicht totzukriegen.

Martin Lhotzky in FALTER 50/2014 vom 12.12.2014 (S. 37)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen