England, England
Roman

von Julian Barnes

€ 23,60
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Gertraude Krueger
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Umfang: 3051 Seiten
Erscheinungsdatum: 17.08.1999

Rezension aus FALTER 1-2/2000

Mit einem Puzzle der englischen Landkarte beginnt Julian Barnes seinen jüngsten Roman "England, England". Auch hier gibt der Titel das Thema vor. Schade. Denn eigentlich hätte Barnes mit Martha und Paul ein interessantes Paar geschaffen, und er weckt mit "Einer kurzen Geschichte der Sexualität" seiner Protagonisten auch unser Interesse. Leider geht es in der Folge mehr um die - um einiges bizarreren - erotischen Vorlieben des Unternehmers Jack Pitman,weswegen Martha und Paul ihn auch (für einige Zeit) in der Hand haben und eine führende Rolle bei dessen kühnem Projekt spielen,England auf der Isle of Wight als maßstabsgetreu nachgebauten Freizeitpark (inklusive Buckingham Palace, Robin Hood und Monarchie)zu verwirklichen. Wirklich überzeugend an dem Roman ist einzig derNachweis, dass die Satire nicht gerade Barnes' Metier ist. Wobei das altersweise Räsonnement am Ende des Buches noch schwerer zu ertragen ist als der Klamauk davor.

Klaus Nüchtern in FALTER 1-2/2000 vom 14.01.2000 (S. 62)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb