Das Unerfreuliche Zuerst
Herrengeschichten

von Sibylle Berg

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum: 01.01.2001

Rezension aus FALTER 38/2001

Männer! Ist euer Leben als Mann wirklich so, wie ihr euch das mal vorgestellt habt? Zwei soeben erschienene Erzählbände jedenfalls zeichnen das Männerleben heutzutage als eine hyperheikle Angelegenheit von, gelinde gesagt, recht bemitleidenswerten Gestalten. Sibylle Berg dürfte dabei ein bisschen zu viel Houellebecq gelesen haben. Nahezu jede der "Herrengeschichten" in "Das Unerfreuliche zuerst" liest sich wie ein Elementarteilchen aus einem desaströsen Leben, gezeichnet von Einsamkeit, Langeweile und sexuellem Frust. Sibylle-Berg-Fans werden enttäuscht sein, denn der rotzig-blutrünstige Berg-Stil schlägt bei den Männergeschichten verstörend kitschige Töne an, die üblicherweise glasklare Textstruktur wirkt verschwommen und unscharf.Messerscharf schlitzt hingegen der junge amerikanische Autor Matthew Klam die männliche Seele auf. Seine Kurzgeschichten, die in leichtfüßigem Plauderton in Beziehungskisten wühlen, haben wahre Begeisterungsstürme ausgelöst, nun liegt "Sam the Cat" endlich in deutscher Übersetzung vor. Die meisten Episoden handeln vom Heiraten: Entweder steht jemand kurz davor oder einer ist mit knapper Not entkommen oder es hat ausgerechnet den besten Freund erwischt. Die Tage knapp vor und kurz nach der Eheschließung dürften nach Ansicht des Autor jene seltenen Augenblicke sein, in denen ein Mann anfängt, ernsthaft über seine Beziehung und sein bisheriges Leben nachzudenken. Langsam, ganz langsam dringt der Text dann tiefer in das Dasein der Männer ein, die es sich auf der Oberfläche bequem eingerichtet haben - bis sie feststellen müssen, dass es so nicht mehr zu ertragen ist. Trotzdem wird weitergemacht und ja gesagt. Nach der Lektüre dieser bedrückend schönen und melancholischen Geschichten möchte frau den Männern was ins Ohr flüstern: "Sprengt eure Pantoffeln an die Decke. Und zwar dalli."

Petra Rathmanner in FALTER 38/2001 vom 21.09.2001 (S. 66)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

Sam the Cat (Matthew Klam)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb