Controlling zwischen Shareholder Value und Stakeholder Value

Neue Anforderungen, Konzepte und Instrumente
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Shareholder Value-Orientierung hat das Controlling stark beeinflusst und sich in zahlreichen Controllinginstrumenten niedergeschlagen. Unabhängig von der Kritik, die an einer konsequenten Ausrichtung des Unternehmensgeschehens am Unternehmenswert bisweilen geäußert wird, lassen sich in jüngerer Zeit Entwicklungen ausmachen, die möglicherweise neue Anforderungen an das Controlling begründen und eine verstärkte Stakeholder-Orientierung verlangen. Zu nennen sind beispielsweise Themen wie demographischer Wandel, Klimawandel oder auch die immer wieder gestellten Anforderungen an die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Auch birgt die zunehmende Internationalisierung unternehmerischer Aktivitäten neue Herausforderungen für Unternehmen. Der Herausgeberband ist auf die Frage gerichtet, in welchen Anforderungen an das Controlling sich diese aktuellen Entwicklungen niederschlagen und welche Controllingkonzepte und insbesondere -instrumente zu ihrer Bewältigung bereitstehen. Das Buch richtet sich sowohl an Controller in der Unternehmenspraxis, die aktuelle Tendenzen frühzeitig antizipieren und sich darauf vorbereiten wollen als auch an Wissenschaftler und Studierende.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783486587944
Erscheinungsdatum 01.01.2009
Umfang 389 Seiten
Genre Wirtschaft/Betriebswirtschaft
Format Hardcover
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Herausgegeben von Friederike Wall, Regina W. Schröder
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Daniela Jäkel-Wurzer, Marcel Megerle, Susanne Dahncke
€ 66,81
Bernhard Schmitz, Petra Lorey, Richard Harder
€ 53,50
Arne Börnsen
€ 20,60
Wolfgang Bauernfeind
€ 20,60
Michaela Schaffhauser-Linzatti
€ 22,00
Peter Konhäusner
€ 60,70
Fabiola H. Gerpott, Lioba A. Gierke
€ 50,40
Tignum GmbH
€ 36,00