Bildung als Provokation

€ 12.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:



Bildung ist das beste Mittel gegen Populismus

Alle reden von Bildung. Sie wurde zur Lösung aller Probleme – von der Bekämpfung der Armut bis zur Integration von Migranten, vom Klimawandel bis zum Kampf gegen den Terror. Während »Bildung« als Schlagwort in unserer Gesellschaft omnipräsent geworden ist, ist jeder ernsthafte Bildungsanspruch zur Provokation geworden. Die Gründe dafür nennt Konrad Paul Liessmann in seinem neuen Buch. Dafür begibt er sich sowohl in die Niederungen der Parteienlandschaft als auch in die Untiefen der sozialen Netzwerke. Und er denkt darüber nach, warum es so unangenehm ist, gebildeten Menschen zu begegnen.

»Liessmann schreibt mit intellektueller Schärfe und stilistischer Energie.« Süddeutsche Zeitung

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783492236003
Ausgabe 2. Auflage
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Umfang 240 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag Piper
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Alexander Ulfig, Harald Schulze-Eisentraut
€ 25,80
Gerhart Baum
€ 18,00
Gerhard Waldherr, Maik Nöcker, Nikita Afanasjew, Jörg Allmeroth, Oskar B...
€ 28,80
Sylvain Tesson, Nicola Denis
€ 13,40
Martin Kaswurm
€ 26,00
Sandra Navidi
€ 22,70
Otfried Höffe
€ 24,70
Mathias Brüggmann
€ 22,70