Max Stirners Destruktion der spekulativen Philosophie

Das Radikal des Eigners und die Auflösung der Abstrakta Mensch und Menschheit
€ 51.4
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mit »Der Einzige und sein Eigentum« bemüht sich Stirner um einen radikalen Gegenentwurf zu Hegels Geistphilosophie und Feuerbachs Anthropologie. Die ersten Rezensionen seines Buches zeigten Stirner, wie wenig er sich verständlich machen konnte, zu außergewöhnlich war das Gesagte.
Bernd Kast stellt die Philosophie Max Stirners in ihren Grundzügen dar und interpretiert sie aus der Geistesgeschichte des 19. Jahrhunderts heraus. Im Ausgang vom Zentralmotiv des Eigners entfaltet er existenzielle Themen im »Einzigen und sein Eigentum« und in Stirners früheren Schriften.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783495488393
Erscheinungsdatum 11.10.2016
Umfang 357 Seiten
Genre Philosophie/Allgemeines, Lexika
Format Hardcover
Verlag Verlag Karl Alber
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Oskar Negt, Hendrik Wallat
€ 39,10
Jan Bentz, Jochen Prinz
€ 25,50
Elena Gußmann
€ 35,00
Rainer-M.E. Jacobi, Ernst-Joachim Waschke, Stephan Zierz
€ 51,20
Zachary Pirtle, David Tomblin, Guru Madhavan
€ 120,99
Alexander vom Stein
€ 25,70
Matthew B. Crawford, Stephan Gebauer
€ 27,80
Christian Hugo Hoffmann
€ 113,95