Wirbelsturm Lolita
Auskünfte zu einem epochalen Roman

von Dieter E. Zimmer

€ 20,50
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Rowohlt
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Umfang: 224 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.09.2008

Rezension aus FALTER 50/2008

Dieter E. Zimmer, Übersetzer und Herausgeber der Nabokov-Gesamtausgabe, widmet sich seinem Forschungsobjekt mit kriminologischem Eifer. Etwa wenn er auf den Spuren von Lolita und ihrem Peiniger mit dem Auto durch die Vereinigten Staaten fährt, um herauszufinden, welche der Orte ihrer Reise erfunden sind und welche tatsächlich existieren. Den populärkulturellen "Lolita"-Klischees vom geilen Gör wird auch dieses kluge, engagierte und informative, bisweilen sehr ins Detail gehende Buch nichts anhaben können. Aber sei's drum, schließlich hat die Erwartungshaltung der Käufer dem bis dahin unbekannten Autor ein sorgenfreies Schriftstellerleben ermöglicht.
Ausführlich befasst sich Zimmer mit der Publikationsgeschichte eines Skandals, den es nur Ende der 50er-Jahre so hat geben können – vorher wäre das Buch nicht publiziert worden, ein paar Jahre später kein Aufreger mehr gewesen. Von der Literaturkritik wurde "Lolita" damals gespalten aufgenommen, aber, so meint Zimmer, Büchern, die sofort einhellig gefeiert werden, sei ohnehin meist kein langes Leben beschieden. Sein eigenes Buch jedenfalls gibt Anlass, den "amerikanischsten, realistischsten und welthaltigsten" Roman des berühmten Russen mit geschärftem Blick wiederzulesen.

Kirstin Breitenfellner in FALTER 50/2008 vom 12.12.2008 (S. 24)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb