Globale Eliten, lokale Autoritäten
Bildung und Wissenschaft unter dem Regime von PISA, McKinsey & Co.

von Richard Münch

€ 13,40
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Suhrkamp
Format: Taschenbuch
Genre: Soziologie/Politische Soziologie
Umfang: 266 Seiten
Erscheinungsdatum: 23.03.2009

Rezension aus FALTER 42/2009

Der Autor untersucht, wie Bildung "unter dem Regime von Pisa, McKinsey & Co." (so der Untertitel) gesteuert und geprüft wird – und konstatiert "die zunehmende Unterwerfung historisch gewachsener lokaler Praktiken unter global zur Dominanz gelangte ökonomische ­Denkmodelle". New Public Management heißt das Schlagwort. Nicht mehr staatliche Autoritäten sind maßgeblich, ­sondern internationale Standards, die nicht "von oben", sondern von ­unabhängigen Gremien überprüft werden – Bench­marking à la Betriebswirtschaft. Was dem Band freilich fehlt, ist die einfache, journalistische Vermittlung dieser komplexen Materie.

Andreas Kremla in FALTER 42/2009 vom 16.10.2009 (S. 20)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb