Notizbücher 13-15

Band 4: 1921-1923
€ 59.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Band 4 der Notizbuchausgabe führt in die Zeit von Bertolt Brechts ersten Bühnenerfolgen: Trommeln in der Nacht, Baal und Im Dickicht werden, von Skandalen und Lobeshymnen begleitet, uraufgeführt. Die Münchner Kammerspiele verpflichten ihn als Dramaturgen. Herbert Ihering erkennt ihm den Kleist-Preis, die Wochenschrift Das Tage-Buch einen Trostpreis für ein Drehbuch zu.
Die erstmals vollständig publizierten Notizbücher 13 bis 15 geben Einblick in Brechts Umtriebigkeit in den Jahren 1921 bis 1923. Pläne für einen neuen »Wallenstein« oder die Dramatisierung von Selma Lagerlöfs Erfolgsroman Gösta Berling entstehen neben ersten Versen zum Mahagonny-Komplex und Gedichten wie Ich, Bertold Brecht, bin aus den schwarzen Wäldern … oder Von der Kindsmörderin Marie Farrar. Ins Literarische hinein platzt immer wieder die Lebenswelt: die grassierende Hyperinflation, Beziehungen, Lektüren, Berufskontakte.
Die drei Notizbücher werden in Faksimiles präsentiert und durch eine genaue Transkription sowie einen Stellenkommentar erschlossen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783518428849
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Umfang 576 Seiten
Genre Belletristik/Briefe, Tagebücher
Format Taschenbuch
Verlag Suhrkamp
Herausgegeben von Martin Kölbel, Peter Villwock
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Judith C. Vogt, Lena Richter, Heike Knopp-Sullivan, Carolin Lüders, Aiki...
€ 10,30
Georges Simenon, Ingrid Altrichter
€ 12,40
Tomasz Jedrowski, Brigitte Jakobeit
€ 13,30
B. M. Allsopp, Marie Rahn
€ 10,30
Siegfried Lenz, Günter Berg, Heinrich Detering
€ 47,30
Georges Simenon, Rainer Moritz
€ 12,40
Tahmima Anam, Kirsten Riesselmann
€ 22,70
Georges Simenon, Hansjürgen Wille, Barbara Klau, Bärbel Brands
€ 12,40