Die Erfindung des Jazz im Donbass

Roman | Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
€ 13.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:



Der literarische Feuerwerker Serhij Zhadan verwandelt in seinem Roman das Industrierevier Donbass im Osten der Ukraine in eine fantastische Landschaft. Hier, am Rande Europas, wird der Traum von der Freiheit noch einmal ganz anders geträumt: als Suche nach Heimat inmitten der Grenzenlosigkeit.

Herman, ein junger Werbeunternehmer, wird von einem ominösen Anruf aufgeschreckt: Sein Bruder, der am Rande der Steppe eine Tankstelle betreibt, ist spurlos verschwunden. Am Ort des Geschehens trifft Herman auf die Angestellten seines Bruders, verliebt sich in Olha, die eigenwillige Buchhalterin, und versucht, die Tankstelle vor den Attacken eines einheimischen Oligarchen zu retten. Dabei wird ihm klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht: nämlich das Glück und der Sinn des Lebens.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
Reihesuhrkamp taschenbuch
ISBN 9783518473405
Erscheinungsdatum 15.08.2022
Umfang 394 Seiten
Genre Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Format Taschenbuch
Verlag Suhrkamp
Übersetzung Juri Durkot, Sabine Stöhr
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Maya Angelou, Melanie Walz, Verena Lueken
€ 12,40
Candice Fox, Thomas Wörtche, Andrea O’Brien
€ 12,40
Phil Klay, Hannes Meyer
€ 14,40
Eva Müller
€ 28,80
Jordan Crane, Conny Lösch
€ 26,80
Tom Lin, Thomas Wörtche, Volker Oldenburg
€ 16,50
Marie NDiaye, Claudia Kalscheuer
€ 12,40
Johannes Groschupf, Thomas Wörtche
€ 16,50