Lebenswirklichkeiten

Russischsprachige Juden in der deutschen Einwanderungsgesellschaft
€ 52
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Buch befasst sich mit der jüdischen Geschichte und Gegenwart in Deutschland seit 1989. Im Mittelpunkt steht eine quantitativ und qualitativ geführte Studie, in der junge russischsprachige Jüdinnen und Juden sich über ihr Verhältnis zu Deutschland und Israel, sowie über familiär geprägte Erinnerungskulturen äußern und über ihre Erfahrungen als »Russen« und Juden in der deutschen Einwanderungsgesellschaft sprechen, über soziale Aufstiege und Diskriminierungen. Zur Sprache kommt ihr Verständnis vom Judentum, von mehrheitlich säkular geprägten Lebensentwürfen, aber auch von religiöser Suche, sowie alte und neue Formen jüdischer Vergemeinschaftung. Zeugen diese Schilderungen von einem Wandel jüdischen Lebens in Deutschland, so zeigt ein historisch vergleichender Blick in die besonderen Bedingtheiten der jüdischen Nachkriegsgemeinschaft in Deutschland, dass alteingesessene und neu zugewanderte Juden möglicherweise mehr miteinander teilen, als sie bislang angenommen haben.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheSchriften des Jüdischen Museums Berlin
ISBN 9783525301975
Erscheinungsdatum 06.12.2021
Umfang 278 Seiten
Genre Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Format Hardcover
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Reihe herausgegeben von Stiftung Jüdisches Museum Berlin,
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Augie Fleras, Anamik Saha, Vít Šisler, Charlton McIlwain, Daniel Wildman...
€ 47,00
Julia Bernstein, Alina Gromova, Viktoria Hegner, Melanie Eulitz, Darja K...
€ 47,00
Yitzak Melamed, Sarah Stroumsa, Maribel Fierro, George Y. Kohler, Görge ...
€ 36,00