Systemische Beratung für eine inklusivere Gesellschaft

€ 13
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Eine inklusive Gesellschaft akzeptiert und wertschätzt Differenzen. Ihr Ziel ist die Dekonstruktion sozialer Ungleichheit bei gleichzeitiger Berücksichtigung anderer Ungleichheitskategorien wie Behinderung, Geschlecht oder Ethnizität. Inklusion erscheint so als Prozess der Vermehrung von Teilhabemöglichkeiten und der Verringerung von Barrieren.
Saskia Erbring arbeitet die Synergie zwischen systemischer Beratung und der Umsetzung von Inklusion heraus. Mit Fallgeschichten, Methoden und Erkenntnissen aus der Gesundheitsforschung verbindet sie ihre lösungsorientierte Perspektive mit Prozessen inklusiver Schulentwicklung. Inklusion erscheint so nicht als utopische Zielsetzung, sondern als Komparativ – und systemische Beratung als Unterstützerin für eine inklusivere Gesellschaft.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheLeben. Lieben. Arbeiten: systemisch beraten
ISBN 9783525408063
Erscheinungsdatum 11.07.2022
Umfang 86 Seiten
Genre Psychologie/Angewandte Psychologie
Format Taschenbuch
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Frederick Meseck
€ 13,00
Janna Küllenberg, Jochen Schweitzer, Beate Ditzen, Kirsten Bikowski, Mar...
€ 13,00
Jeannette Hartmann
€ 13,00
Benjamin Bulgay, Lena Suna Hirner, Jochen Schweitzer, Arist von Schlippe
€ 13,00
Bettina Klenke-Lüders
€ 13,00
Martin A. Fellacher, Jochen Schweitzer
€ 13,00
Anke Lignau-Carduck, Katharina Kronenberg
€ 13,00
Simone Emanuel
€ 13,00