Dialogflugschriften der frühen Reformationszeit

Literarische Fortführung der Disputation und Resonanzräume reformatorischen Denkens
€ 72
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Dialogflugschriften der frühen Reformationszeit wurden in der bisherigen kirchengeschichtlichen Forschung nur wenig beachtet. Susanne Schuster erschließt das Corpus der Dialogflugschriften und ordnet die dialogischen Flugschriften in den kommunikativen Kontext der Reformation als Medienereignis ein. Die Autorin beschreibt Dialoge als literarische Fortsetzung der akademischen Disputation und begreift diese damit als Teil der Umformung, den die Disputation in der frühen Reformation bis hin zur städtischen Disputation durchlaufen hat. Die Fiktionalität bot den Dialogen die Möglichkeit, diskursive Welten zu öffnen und variabler als der Traktat zu sein. Auf der theologischen Ebene sind die Dialoge Inanspruchnahme des allgemeinen Priestertums und des Schriftprinzips. Die Dialogflugschriften erscheinen als Resonanzräume reformatorischen Denkens.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheForschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte
ISBN 9783525571330
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Umfang 297 Seiten
Genre Religion, Theologie/Christentum
Format Hardcover
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Reihe herausgegeben von Volker Leppin, Volker Henning Drecoll
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Nadja Heimlicher, Volker Henning Drecoll, Volker Leppin
€ 93,00
Barbara Aland, Tobias Nicklas, Johan Leemans, Harald Buchinger, Gerard R...
€ 93,00
Almut Trenkler, Gerd-Dietrich Warns, Volker Henning Drecoll, Volker Leppin
€ 103,00
Florian Büttner
€ 83,00
Rafal Toczko
€ 78,00
Jan Höffker, Volker Henning Drecoll, Volker Leppin
€ 78,00
Judith Lena Böttcher
€ 52,00