Die antike Welt und das Christentum

Menschen, Mächte, Gottheiten im Römischen Weltreich
€ 25.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Wie kam es dazu, dass sich das Christentum in der von Rom dominierten antiken Welt so gut verbreiten und sinnstiftend wirken konnte? Der Autor untersucht als Religionswissenschaftler die zeitgenössischen religiösen Sinnangebote (Kaiserkult, Magie, Zauber, Mysterien, Gnosis), die sämtlich auf religiöse Beheimatung (des unbehausten Menschen) aus sind und sich nach Ziel und Inhalt gar nicht so sehr von ihren postmodernen Neuauflagen unterscheiden. Und so zeigt der Blick in die antike Welt zugleich die Unbehaustheit unserer eigenen neoliberalen, globalisierten Lebenswelt mit ihren wuchernden Gärten psycho-sozialer und spiritueller Sehnsüchte und ihren religiösen Therapieversuchen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783534172566
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.07.2004
Umfang 120 Seiten
Genre Religion, Theologie/Christentum
Format Hardcover
Verlag wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg)