Bibliotheken

Von der Antike bis heute
€ 61.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:



Orte der Begegnung, des Lernens und der Inspiration: Bibliotheken im Wandel der Zeit

Sie sind Wahrzeichen der Kultur und zelebrieren das Lesen: Büchereien sind so viel mehr als eine Ansammlung von Bücherregalen. James W. P. Campbell hat es geschafft, ihren Zauber in Wort und Bild zu fassen. In diesem faszinierenden Bildband besucht er gemeinsam mit dem Fotografen Will Pryce berühmte Bibliotheken auf der ganzen Welt. Dabei verfolgt er einerseits die Entwicklung der Bibliotheksgebäude aus architekturgeschichtlicher Sicht und spürt gleichzeitig dem sich wandelnden Verhältnis der Menschen zum geschriebenen Wort nach.

Bildmächtig und weltumspannend: exklusive Fotografien von 82 Bibliotheken in 21 Ländern
Erste Gesamtdarstellung der Entwicklung der Bibliotheksarchitektur von der Antike bis heute
Von den Keilschriftarchiven bis zum E-Book: Zeitreise durch die Geschichte der Bibliothek
Was erzählt die Welt der Bücher über Architekturgeschichte und Kulturgeschichte?
Hochwertige Ausstattung mit 300 farbigen Abbildungen und Halbleinen-Einband


Eine Reise durch die Zeit zu den berühmtesten Bibliotheken der Welt

James W. P. Campbells historischer Überblick beginnt bei den ersten Bibliotheken im frühen Mesopotamien, wie der Celsusbibliothek in Ephesos. Er beschreibt die verlorenen Buchsammlungen der antiken Zivilisationen, allen voran die sagenumwobene Bibliothek von Alexandria. In Klosterbibliotheken des Mittelalters gewährt er Einblick in Kodizes und Büchertruhen, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Von den üppigen Schlossbibliotheken des Rokoko gelangen wir schließlich zu den monumentalen Bibliotheksbauten der heutigen Zeit.
Die spektakulären Originalaufnahmen erlauben einen Blick hinter die Kulissen der Anna Amalia Bibliothek in Weimar, der Library of Congress in Washington oder der chinesischen Nationalbibliothek in Peking.
Begeben Sie sich mit diesem Bildband auf eine bibliophile Weltreise: ein Highlight für Buchliebhaber und Architektur-Fans!

weiterlesen
FALTER-Rezension

Wie war das noch mit dem „Büchersterben“? In Wahrheit erscheinen Jahr um Jahr mehr Bücher, als man bewältigen könnte. Sie werden auch noch immer geschätzt und gerne in die Lagergestelle von Bibliotheken eingereiht, für deren Bau nicht selten Architekten mit illustren Namen verantwortlich sind. Ein ebenso modernes wie imposantes Beispiel hierzu ist das von Max Dudler entworfene Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum in Berlin.

James W.P. Campbell, der am Queens College in Cambridge Architektur und Kunstgeschichte lehrt, hat nun 82 der weltweit faszinierendsten Bibliotheken in einem Sammelband vereint. Mit fantastischen Bildern des Fotografen Will Pryce lädt dieses schwergewichtige Buch zu einer Reise durch die Jahrtausende ein, von der legendären Bibliothek von Alexandria bis zu gigantischen klimatisierten und elektronisch verwalteten Magazinen. Ein schönes Geschenk für Bücherfreunde!

André Behr in Falter 49/2021 vom 10.12.2021 (S. 34)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783534273836
Erscheinungsdatum 01.11.2021
Umfang 328 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/Sonstiges
Format Hardcover
Verlag wbg Edition
Übersetzung Gregor Runge
Übersetzung Will Pryce, Jutta Orth, Dörte Fuchs
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Thomas Hüetlin
€ 24,70
Alex R. Furger
€ 66,90
Marc Grimm, Christina Hainzl
€ 25,60
Dietmar Schiersner, Christoph Schmider, Edwin Weber
€ 29,90
Jasmin Ouschan
€ 24,95
Eckart Höttermann
€ 37,90