Die Weggesperrten

Umerziehung in der DDR - Schicksale von Kindern und Jugendlichen | Ein finsteres Kapitel der deutschen Geschichte
€ 22.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


Unerzogen, aufsässig, unverbesserlich – wer sich in der DDR nicht zur staatskonformen Persönlichkeit formen lassen wollte, erhielt solche Attribute und wurde oft in Umerziehungsheimen, Spezialkinderheimen, Jugendwerkhöfen weggesperrt. Denn Angepasstheit und das Funktionieren im Kollektiv galten der SED als unverzichtbar für den Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft. In das Leben renitenter Kinder und Jugendlicher wurde massiv eingegriffen, ihre Menschenrechte trat man mit Füßen. Viele von ihnen sind bis heute traumatisiert von den psychischen und physischen Misshandlungen. Grit und Niklas Poppe erklären anhand berührender Schicksale dieses wenig beachtete brachiale Umerziehungssystem und betrachten auch den Umgang mit "Schwererziehbaren" zur NS-Zeit, das Schicksal der „Verdingkinder“ in der Schweiz sowie fragwürdige Methoden in der Bundesrepublik und in Heimen der Gegenwart.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783549100400
Ausgabe 2
Erscheinungsdatum 27.09.2021
Umfang 416 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Format Hardcover
Verlag Propyläen Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Emmanuel Droit, Nicolas Offenstadt
€ 89,95
Anne König, Anselm Graubner, Tanja Prill, Gabriele Stötzer
€ 24,70
Helge Matthiesen, Harald Biermann
€ 30,90
Habbo Knoch, Oliver von Wrochem
€ 29,90
Christoph Kleßmann
€ 24,70
Günther Bischof, Peter Ruggenthaler
€ 39,00
Rainer Eckert
€ 41,20