Hesmats Flucht
Eine wahre Geschichte aus Afghanistan

von Wolfgang Böhmer

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 01.10.2008

Rezension aus FALTER 42/2008

Ein Kind auf der Flucht

Normalerweise hetzen Journalisten von Geschichte zu Geschichte. Wolfgang Böhmer hat sich Zeit gelassen. Der Ö3-Journalist, der bereits aus vielen Katastrophengebieten der Welt berichtete, traf 2003 einen jungen Flüchtling, der in einem SOS-Kinderdorf in Telfs in Tirol auf seine Abschiebung wartete. Drei Jahre lang hörte Böhmer dem jungen Hesmat zu, bis er dessen Leben in Buchform veröffentlichte. Es ist die Fluchtgeschichte eines Elfjährigen, der nach dem Tod seiner Eltern vor den Taliban flieht und nach einer langen Odyssee in Österreich landet, jugend­gerecht geschrieben für Leser ab zwölf Jahren. Böhmers Bericht rettete den Flüchtling vor einer Abschiebung: Der damalige Innenminister Ernst Strasser erfuhr von Hesmats Schicksal und erteilte dem Afghanen eine humanitäre Aufenthaltsgenehmigung.

Nina Horaczek in FALTER 42/2008 vom 17.10.2008 (S. 20)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb