Krieg am Hindukusch
Menschen und Mächte in Afghanistan

von Susanne Koelb

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Pantheon
Erscheinungsdatum: 01.05.2009

Rezension aus FALTER 25/2009

Von Gotteskriegern und Gottlosen

Zuerst kam der Bürgerkrieg, dann die Taliban und schließlich der Westen. Heute sucht Afghanistan seine Identität zwischen fundamentalistischen Gotteskriegern und "gottlosen" Besatzungsmächten. Das Zentrum vieler Auseinandersetzungen ist das Gebirge an der Grenze zu Pakistan: der Hindukusch. Die beiden Journalisten Susanne Koelbl und Olaf Ihlau treffen Präsident Hamid Karzai zum Tee, sprechen mit deutschen Soldaten und jungen Taliban. Sie begeben sich auf die Spuren des einäugigen Mullah Omar und bereisen Osama bin Ladens Gebirgsfestung Tora Bora. So zeichnen sie das Bild eines faszinierenden und zugleich explosiven Landes.

Stefanie Platzgummer in FALTER 25/2009 vom 19.06.2009 (S. 16)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb