Das Imaginäre der Unternehmung

Eine reflexive Theorie der Transformation
€ 40.1
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Was eine Gesellschaft unter »Wirtschaft« versteht, ist folgenreich. Denn an diesem Begriff bemisst sich auch, wie solidarisch oder selbstbezüglich diese Gesellschaft sich und ihren Stoffwechsel mit der Natur gestaltet. Inmitten zahlreicher Krisen stellt Lars Hochmann die ökonomischen Grundannahmen der Gegenwart auf den Prüfstand und versucht, ein reflexives Vokabular für das Verständnis von Wirtschaft und Gesellschaft zu begründen. Mit einem Blick zurück nach vorn reformuliert er die Unternehmung als Selbstgestaltungskraft der Gesellschaft und behauptet: Wirtschaft gibt es nicht – wir müssen sie unternehmen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783593515328
Erscheinungsdatum 15.12.2021
Umfang 351 Seiten
Genre Politikwissenschaft/Politische Theorien, Ideengeschichte
Format Taschenbuch
Verlag Campus
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Michael Löwy, Vincent von Wroblewsky
€ 18,50
Anita Horn
€ 14,95
Kolja Möller
€ 26,80
Jonas Scherr, Martin Gronau, Stefano Saracino
€ 65,80
Lothar Fritze
€ 22,70
Marius S. Ostrowski
€ 60,49