Soziologisch denken mit Platon

Zwischen Philosophie und Politik
€ 23.63
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Wer nach den Grundlagen der Soziologie sucht, denkt üblicherweise nicht an Platon. Und wer sich grundlegend mit Platon beschäftigt, sucht üblicherweise nicht nach dessen Soziologie. Doch in beiden Fällen wird das Erkenntnispotenzial der Schriften des athenischen Akademielehrers nicht vollständig ausgeschöpft: Das Buch demonstriert, dass Platons Behandlung des Verhältnisses von Philosophie und Politik von einer soziologischen Konzeption getragen wird. Es entschlüsselt diese Konzeption vom Ausgangspunkt des sogenannten Siebten Briefs her, enthält einen systematischen Überblick des Ensembles sozialer Figuren, die Platon in seinen Dialogen auftreten lässt, und analysiert exemplarisch die soziale Dynamik im Hauptwerk Politeia. Auf diese Weise wird deutlich, dass die Lektüre Platons heutigen Soziologen helfen kann, die Grundlagen ihres Denkens besser zu verstehen, während umgekehrt soziologisches Denken allen Platon-Leser*innen ermöglicht, eine unbekannte Facette seiner Schriften zu entdecken.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePhilosophische Grundlagen der Soziologie
ISBN 9783658374266
Ausgabe 1. Aufl. 2022
Erscheinungsdatum 02.08.2022
Umfang 179 Seiten
Genre Soziologie/Soziologische Theorien
Format Taschenbuch
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: