Soziologisch denken mit Richard Rorty

Wider die repräsentationalistischen Prämissen der wissenssoziologischen Tradition
€ 35.97
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


Obwohl die Kritik am repräsentationalistischen Bild vom Spiegel der Natur, sowie der darauf aufbauenden Disziplin der Erkenntnistheorie, ein wohlbekannter Topoi des 20. Jahrhunderts war, blieb die Soziologie eigentümlich unberührt von dieser Kritik. Womöglich erscheint sie nach der Lektüre bekannter Kritiken gar als paradigmatisches Beispiel, an dem sich eine spiegellose Auffassung von Wissen modeln könne. Folgt man jedoch dieser Fährte, so wird übersehen, dass auch die Verschiebung vom individuellen Bewusstsein hin zur sozialen Gruppe das zugrundeliegende Bild von Erkenntnis in zentralen Aspekten unberührt lassen kann. An dieser Stelle setzt das folgende Buch ein. Es denkt dabei insofern soziologisch mit Richard Rorty, als es dessen wohlbekannte Kritik am cartesisch-kantischen Bild von Erkenntnis auf die wissenssoziologische Tradition überträgt.


weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePhilosophische Grundlagen der Soziologie
ISBN 9783658377373
Ausgabe 1. Aufl. 2022
Erscheinungsdatum 30.07.2022
Umfang 169 Seiten
Genre Soziologie/Soziologische Theorien
Format Taschenbuch
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Peter Gostmann
€ 23,63