Narrative Praktiken von Unternehmen

Imagefördernde Selbstdarstellungen im Internet
€ 43.99
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Diese Open-Access-Publikation befasst sich mit dem Erzählen im Unternehmenskontext, was spätestens seit der Einführung des Storytelling in den 1999er-Jahren allgegenwärtig ist. Der Band zeigt in diesem Zusammenhang, wie Unternehmen das Erzählen explizit im Internet nutzen, um sich nach außen positiv darzustellen (= Imageförderung). In der Veröffentlichung wird deutlich, dass für die (Selbst)Darstellung bestimme Spezifika von Erzählungen von besonderer Bedeutung sind. Mit ihrer Hilfe können Unternehmen bspw. Konzepte – wie Corporate Responsibility – als gelebte Werte den Zielgruppen diskret veranschaulichen oder den Arbeitsalltag zu einem besonderen Erlebnis stilisieren. Insgesamt identifiziert die Autorin vier Grundtypen der (Selbst)Darstellung mit jeweils spezifisch narrativer Rhetorik sowie bezeichnende narrative Realisierungsformen, um diese Typen im WWW an die gewünschten Zielgruppen zu kommunizieren. Hierbei zeichnen sich die sprachwissenschaftlich analysierten Erkenntnisse durch ihre interdisziplinäre Einbettung aus. Dadurch eröffnen sich Anschlussmöglichkeiten zu anderen Fachdisziplinen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783662646328
Ausgabe 1. Aufl. 2022
Erscheinungsdatum 14.01.2022
Umfang 569 Seiten
Genre Wirtschaft/Volkswirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag Springer Berlin
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
J. Barkley Rosser, Jr.
€ 109,99
Peter Witte, Thomas Weiß, Gerhard Friese
€ 81,20
Ulrich Möllenhoff, Stefan Dinkhoff
€ 91,50
Bernd Villhauer
€ 20,40
Robin Philip Schupp
€ 29,80