Herbert Gurschner

Ein Tiroler in London
€ 34.9
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die umfassende Monografie des Tiroler Malers, der in England Furore machte.
Der Mühlauer Herbert Gurschner gehörte jener Gruppe Tiroler Malern an, die gleich nach dem Ersten Weltkrieg, aufbauend auf Albin Egger-Lienz, Egon Schiele und der Kunst der Wiener Sezession, einen eigenen Tiroler Expressionismus schuf.
Gemeinsam mit seinen Mühlauer Freunden Ernst Nepo war er bereits früh auf Innsbrucker Ausstellungen präsent, und 1925 gelang es ihm als erstem österreichischen Maler der Zwischenkriegszeit in London eine eigene Personale zu verwirklichen.
Je erfolgreicher Gurschner um 1930 in England und auch in Italien wurde - desto geringer wurde seine Präsenz in der Heimat. In diesem Buch zeichnet Roland Widder den Lebensweg Gurschners nach, Gert Ammann seine künstlerische Entwicklung heraus aus der Nachbarschaft zu Ernst Nepo, Alfons Walde oder Wilhelm N. Prachensky hin zu einem eigenständigen künstlerischen Schaffen, während Carl Kraus der interessanten Frage nachgeht, warum die Bildthemen und der Stil Gurschners in England auf ein solches Echo gestoßen sind.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783702223625
Erscheinungsdatum 01.01.2000
Umfang 176 Seiten
Genre Kunst
Format Hardcover
Verlag Tyrolia
Herausgegeben von Claudia Widder, Roland Widder
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Roman Kurzmeyer
€ 36,00
Linke Mirko
€ 92,50
Stefanie Kitzberger, Cosima Rainer, Linda Schädler
€ 49,95
Stefanie Kitzberger, Cosima Rainer, Linda Schädler
€ 49,95
Abhijan Toto, Anna-Catharina Gebbers, Ariel Orah, Charlotte Knaup, David...
€ 46,40
Christoph Schenker
€ 36,00
Evanghelia Stead
€ 246,80