Wirtschaftslenkung und Verfassung

Gesetzgebungskompetenz und grundrechtliche Schranken direkter Wirtschaftslenkung
€ 38
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Buch bietet die erste umfassende Untersuchung des verfassungsrechtlichen Rahmens staatlicher Wirtschaftslenkung in Österreich. Die sich aus Kompetenzverteilung und Grundrechten ergebenden inhaltlichen Vorgaben und Begrenzungen der Wirtschaftspolitik werden – in kritischer Perspektive – paradigmatisch anhand von Gewerbekompetenz und Erwerbsfreiheit erarbeitet. Vor dem Hintergrund einer verfassungsrechtlich verbürgten grundsätzlich marktwirtschaftlichen Wirtschaftsordnung sind dem Staat enge Grenzen für direkte Eingriffe in unternehmerische Dispositionen gezogen. Sie werden an Beispielen aus dem Wirtschaftsrecht (Standortplanung, Betriebsgrößenbeschränkungen, Preisregulierung) näher erörtert. Neben der bislang eingehendsten grundrechtsdogmatischen Analyse der Erwerbsfreiheit enthält die Arbeit damit zahlreiche Ansätze für eine Deregulierung des österreichischen Wirtschaftsrechts.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783704659880
Erscheinungsdatum 31.01.1996
Umfang 223 Seiten
Genre Recht/Öffentliches Recht, Verwaltungsrecht, Verfassungsprozessrecht
Format Taschenbuch
Verlag Verlag Österreich
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Helmuth Pree, Noach Heckel
€ 79,00
Ralf Ramin, Jacek Rulinski
€ 19,50
Dietmar Umdasch, Ludwig Stegmayer, Werner Doralt
€ 60,00
Jürgen Kühling, Winfried Rasbach, Claudia Busch
€ 30,80
Martin Eßer, Lorenz Franck
€ 27,70
Maximilian Seyderhelm
€ 100,80
Klaus Hansmann
€ 35,00