Leo (Jonas Leib) Stern
Ein Leben für Solidarität, Freiheit und Frieden

von Gerhard Oberkofler, Stern Manfred

€ 29,90
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Studien Verlag
Format: Taschenbuch
Genre: Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Umfang: 292 Seiten
Erscheinungsdatum: 03.05.2019


Rezension aus FALTER 25/2019

Leo Stern (1901–1982) stammte aus einer ostjüdischen Familie der Bukowina. Auf die Maturain Czernowitz folgt das Studium (Jus und Volkswirtschaft) in Wien. Der linke Volkshochschuldozent nimmt am Bürgerkrieg 1934 teil, emigriert als überzeugter Kommunist 1936 nach Moskau und kehrt mit der Roten Armee 1945 nach Wien zurück. 1950 übernimmt er eine Professur für Neuere Geschichte in Halle-Wittenberg. Arbeitsgebiete sind u.a. der Feudalismus und die Hussiten. Anderes wie „Die weltgeschichtliche Bedeutung der UdSSR“ wäre besser unterblieben.

Erich Klein in FALTER 25/2019 vom 21.06.2019 (S. 8)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen