Konfliktszenarien um 1900: politisch – sozial – kulturell

Österreich-Ungarn und das Russische Imperium im Vergleich
€ 40
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Um 1900 beförderte die allgemeine Erwartung von Veränderungen in Europa, vor allem aber in Russland und in der Österreich-Ungarischen Monarchie große prospektive Entwürfe, die – mehr oder weniger modifiziert – „Geschichte machten“ oder bloß Projekte blieben. Einige dieser denk- und handlungsanleitenden Konfliktszenarien sind Gegenstand der in diesem Band versammelten Untersuchungen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Verbindung der unterschiedlichen Zukunftsvisionen mit den historisch gegebenen Realitäten in Österreich-Ungarn und Russland. Die historiographischen und kulturtheoretischen Analysen exemplarischer Konflikte in Gesellschaftspolitik, Wissenschaft und Kunst (Geschichte, Soziologie, Literatur, bildende Kunst, Philosophie, Theologie, Stadtplanung) thematisieren Übergänge von Wirklichkeit und Fiktion, Realität und Ideal, Lebenswelt und Konstruktion, wobei auch aktuelle Fragen von Multiethnizität und Hybridität diskutiert werde

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783706905299
Erscheinungsdatum 01.11.2011
Umfang 406 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Slawische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Format Buch
Verlag Praesens Verlag
Herausgegeben von Peter Deutschmann, Volker Munz, Ol’ga Pavlenko
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Maximilian Bergengruen, Alexander Honold, Ursula Renner-Henke, Günter Sc...
€ 71,00
Sarah Olthoff
€ 39,80
Marek Konopka, Angelika Wöllstein, Ekkehard Felder
€ 28,70
Eva Geulen, Claude Haas, Amanda Anderson, Moritz Baßler, Rüdiger Campe, ...
€ 87,40
Stefan Michael Newerkla, Fedor B. Poljakov
€ 91,50
Ghassan Elia Khalaf, J. William Johnston
€ 91,70