Zur kulturellen Funktion von kleiner Differenz: Verwandtschaften, Freundschaften und Feindschaften in Zentraleuropa

€ 34
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Kulturwissenschaftliche Forschung löst die Vorstellung von homogenen Kulturen auf und ihre eindeutige Unterscheidung von anderen Kulturen über Differenzen. Die Texte im Buch führen das am Beispiel zentraleuropäischer Kulturbegegnungen vor. Gleichzeitig begründet Differenz nicht notwendig Konflikte, Ähnlichkeit nicht Versöhnung. Freud formuliert das psychoanalytisch als „Narzissmus der kleinen Differenz“. Hier wird seine These literaturhistorisch und historisch an „kleinen Literaturen“ und Sprachen in Zentraleuropa festgemacht sowie an Verwandtschaften und Freundschaften in der Region.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783706909167
Erscheinungsdatum 20.09.2017
Umfang 300 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Format Hardcover
Verlag Praesens Verlag
Herausgegeben von András Balogh, Christoph Leitgeb
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Maximilian Bergengruen, Alexander Honold, Ursula Renner-Henke, Günter Sc...
€ 71,00
Sarah Olthoff
€ 39,80
Marek Konopka, Angelika Wöllstein, Ekkehard Felder
€ 28,70
Eva Geulen, Claude Haas, Amanda Anderson, Moritz Baßler, Rüdiger Campe, ...
€ 87,40
Ghassan Elia Khalaf, J. William Johnston
€ 91,70
Dünya Verlag e.K.
€ 12,30