"Bruder, komm zum Militär"

Aus den Tagebuchnotizen des k.k. Artilleristen Josef Sechterberger in der Zeit der Napoleonischen Kriege
€ 25.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Isolde Moser erzählt in diesem Buch den außergewöhnlichen Lebensweg ihres
Urahns Josef Sechterberger. In der Steiermark aufgewachsen, nahm er 1813 als
zwanzigjähriger Artilleriesoldat an der Völkerschlacht bei Leipzig teil. Ein militärisches
Großereignis, das im österreichischen Geschichtsbewusstsein kaum
präsent ist. Obwohl die österreichische Beteiligung an dieser Schlacht und am
darauf folgenden Winter- und Frühjahrsfeldzug 1813/14, an dem Josef Sechterberger
auch teilnahm, wesentliche Beiträge zur ersten Entmachtung Napoleons
waren. Die Autorin hat aufgrund von Tagebuchnotizen, die ihr Urururgroßvater
hinterließ, sein Soldatenleben recherchiert. Diese Hinterlassenschaft
ist eine Rarität, gehörte Josef Sechterberger als Kanonier doch der militärischen
Unterschicht an. Von den einfachen Soldaten der napoleonischen Kriege ist wenig
Schriftliches überliefert. Das Ende dieser Lebensgeschichte ist der Beginn
eines neuen Zeitalters.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783708610320
Erscheinungsdatum 14.02.2019
Umfang 192 Seiten
Genre Geschichte/Neuzeit bis 1918
Format Buch
Verlag Hermagoras
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Frank Berger, Heimat- und Geschichtsverein Wipperfürth
€ 35,00
Andreas Schulz
€ 78,00
Bernd Lemke
€ 49,90
Gözde Yazici Cörüt
€ 47,00
Stephanie Armer, Arkadiusz Christoph Blaszczyk, Robert Born, Albrecht Fu...
€ 52,00