Gerichts- und Behördendolmetschen

Prozessrechtliche und translatorische Perspektiven
€ 24
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Gerichts- und Behördendolmetschen nimmt im Rechtsharmonisierungsprozess der EU eine zentrale Stellung ein. Zum
einen steigt damit das Qualitätsbewusstsein bei Behörden und Gerichten, zum anderen wächst angesichts anhaltender Migrationsströme die Nachfrage nach Dolmetschleistungen für immer neue Sprachen.
Ausgehend von supranationalen rechtlichen Garantien und Grundsätzen – Menschenrechtskonvention und EU-Richtlinien – und nationalen gesetzlichen Regelungen werden in diesem Buch die Grundlagen und Strategien des translatorischen Handelns systematisch dargestellt und durch Beispiele aus der behördlichen und gerichtlichen Praxis illustriert. Daran anknüpfend entwickelt die Autorin Vorschläge für eine spezifische Ausbildung im Bereich des gerichtlichen und behördlichen Dolmetschens, die den sich verändernden Sprachenbedarf berücksichtigt.
Ein interdisziplinärer Ansatz erlaubt es, die rechts- und dolmetschwissenschaftlichen Grundlagen anschaulich zu verknüpfen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783708916811
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Umfang 215 Seiten
Genre Sozialwissenschaften allgemein
Format Taschenbuch
Verlag facultas
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Kurt Staub, Gertrud Tanner
€ 32,90
Alain de Benoist
€ 25,60
R. James Breiding
€ 50,40
Chunguang Wang
€ 91,70
Charles Ragin, Howard Becker
€ 61,70
Alexander Jehn, Andreas Hedwig, Rouven Pons
€ 24,70
Christoph Gille, Birgit Jagusch, Yasmine Chehata
€ 35,90
Bernhard Emunds, Jonas Hagedorn, Marianne Heimbach-Steins, Lea Quaing
€ 30,80