Todesalgorithmus

Das Dilemma der künstlichen Intelligenz
€ 20.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Ausgezeichnet mit dem tractatus Essaypreis 2020.Das dystopische Versprechen der künstlichen Intelligenz ist die Heimkehr in ein Paradies, in dem unsere eigene Schöpfung unser Gott ist und uns das Erkennen und Entscheiden abnimmt.Algorithmen beherrschen die Welt, so hört man, heute schon und morgen noch viel mehr. Sie sitzen am Steuer selbstfahrender Autos und lenken mehr und mehr gesellschaftliche Prozesse. Wie programmieren wir sie und was passiert, wenn sie sich schließlich selbst programmieren? Die Angst ist so groß wie die Hoffnung und das moralische Dilemma. Dürfen Algorithmen im Ernstfall entscheiden, wer sterben muss? Wird die künstliche Intelligenz dem Menschen den freien Willen nehmen, ihn vor sich selbst schützen und zurück ins Paradies der Entscheidungslosigkeit befördern? Dieses Buch lädt ein zu einer philosophischen Spekulation über unsere Zukunft. Es handelt von den Aporien und Paradoxien der künstlichen Intelligenz. Es vagabundiert im Denken, verbindet das scheinbar Unverbundene und sieht am Ende in den Erfindern des Silicon Valleys nicht mehr und nicht weniger als die Geschäftsführer von Hegels Weltgeist.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePassagen Thema
ISBN 9783709204610
Erscheinungsdatum 01.01.2021
Umfang 160 Seiten
Genre Philosophie/20., 21. Jahrhundert
Format Taschenbuch
Verlag Passagen
Reihe herausgegeben von Peter Engelmann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Frédéric Gros, Peter Engelmann, Astrid Bührle-Gallet
€ 32,00
Wolfgang Merkel, Mariana Mazzucato, Nancy Fraser, Dani Rodrik, Branko Mi...
€ 22,00
Emina Saric
€ 17,40
Slavoj Žižek, Peter Engelmann, Andreas Pöschl
€ 22,60
Roberto Simanowski, Peter Engelmann
€ 17,40
Slavoj Žižek, Peter Engelmann, Aaron Zielinski
€ 15,30
Souleymane Bachir Diagne, Peter Engelmann, Richard Steurer-Boulard
€ 23,10
Françoise Vergès, Peter Engelmann, Esther von der Osten
€ 20,50