I’m no longer human

Gedichte. Englisch | Deutsch
€ 22.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

DAS FREIGELEGTE ICH: IN SEINEN GEDICHTEN SCHREIBT SICH YOUSIF T. AHMED WORT FÜR WORT AN SICH HERAN.
MEHR ODER WENIGER MENSCH
Wir sind uns Freund*innen, Albtraum, Familie, Feind*innen, Erinnerung. All das macht uns MENSCHLICH. Doch das, WAS WIR AN UNS VERWERFLICH FINDEN UND WAS UNS SCHMERZT, verdrängen wir oder projizieren es auf andere. Yousif T. Ahmed widmet seine Aufmerksamkeit genau diesen Seiten der Menschlichkeit und seines Lebens. ER DEKONSTRUIERT SICH SELBST, UNTERSUCHT JEDES SEINER FRAGMENTE UND REFLEKTIERT DEN BLICK DER ANDEREN: Erwartungen und Vorurteile, die Fähigkeit zu lieben und zu akzeptieren, alte Muster und Eitelkeiten, Verlust und Fluchterfahrung, der Zwang zum Neuanfang.
YOUSIF T. AHMED HAT DIE MACHT DER EIGENEN STIMME ERKANNT - UND ER ERHEBT SIE.
Welche Seiten an uns akzeptieren wir als MENSCHLICHKEIT? Wie menschlich - im besten Sinne des Wortes - verhalten wir uns zueinander? YOUSIF T. AHMEDS GEDICHTE WERDEN DICH IRRITIEREN UND DIR ETWAS VOR AUGEN FÜHREN. Wenn du es zulässt, auch dich selbst: Vielleicht findest du deine Geschichte in seiner wieder. Vielleicht aber fühlst du dich angegriffen, denn er zeigt dir, was du im Gegenzug für deine Empathie von ihm verlangst. Seine Lyrik ist voller unbequemer Fragen. SEINE ZEILEN SIND HEISS, KALT, UNKASCHIERT, SCHNEIDEND. Mit jeder davon erlangt er Besitz über sich: über seine Stimme, seine Sprache, seine Geschichte, seine Identität.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Wenn Gedichte notwendig sind, um zu überleben

Aus seinem Heimatland Irak geflüchtet, lebte Yousif T. Ahmed im Libanon, in Syrien und der Türkei, bevor er 2015 nach Wien kam. Seine Biografie ist geprägt von Gewalt, Krieg, Verlust und Flucht. Ahmed arbeitet als Musiker, 3D-Designer und Schauspieler, 2018 war er in der Kategorie beste Nebenrolle für den Nestroy-Preis nominiert.

Sein erster Gedichtband heißt "I'm no longer human", wurde auf Englisch geschrieben und von Mathias Kropfitsch überzeugend ins Deutsche übertragen. In einem Text heißt es: "Ich schlief in meinem Bett.. / Als das Universum das Glück gleichmäßig unter den Anwesenden verteilte!" Ahmed nimmt seine Leserschaft durch diese Prosagedichte auf eine Achterbahnfahrt mit. Sie kommen lapidar, rotzig, spöttisch, in hohem Ton, voll Selbstironie und mit einer betonten Arroganz daher.

Letztere gilt privilegierteren Zeitgenossen. "Sie zeigen Empathie, als hätte ich keinen Kopf und wüsste noch nicht.. / ( ) Doch sie sollen wissen, als ich am Tisch des Lebenspokers saß und die Karten umdrehte, erwartete ich keine Empathie", heißt es in "Extra Empathie"."Verflucht seid ihr alle, und wagt es nur zu sagen, dass ich beurteilend bin, denn mit diesem Wort beurteilt ihr mich und tut das, wovon ihr denkt, dass ich es tue", ruft er ihnen in "Du Heuchler!" zu.

Seinem Vater, einem irakischen Militärkommandeur, richtet Ahmed seine Vergebung aus, aber auch, dass er ihn jung altern ließ und bipolar gemacht habe. Die moralischen Abgründe, Fragenschleifen und Zirkelschlüsse, denen er in diesem beeindruckenden Debüt nachspürt, sind gleichsam individuell und universell.

"Yousif T. Ahmeds Gedichtband konfrontiert dich mit Fluchterfahrung, (sexueller) Gewalt, Rassismus und den Auswirkungen von psychischen Erkrankungen." Dass der Verlag sich veranlasst sieht, das Buch online mit einer Triggerwarnung zu markieren, wirft über die Notwendigkeit, die dunkelsten Seiten des Lebens zu ergründen, einen seltsamen Schatten. Gedichte können gefährlich sein. Aber sie sind überlebensnotwendig.

Kirstin Breitenfellner in Falter 1-2/2022 vom 14.01.2022 (S. 30)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783709981382
Sprache Englisch
Ausgabe in bibliophiler Ausstattung
Erscheinungsdatum 07.10.2021
Umfang 176 Seiten
Genre Belletristik/Lyrik
Format Hardcover
Verlag Haymon Verlag
Übersetzung Mathias Kropfitsch
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Sabine Gruber
€ 18,00
Samuel Beckett, Roswitha Quadflieg, Elmar Tophoven
€ 12,40
Samuel Beckett, Elmar Tophoven, Samuel Beckett
€ 12,40
Samuel Beckett, Erika Tophoven, Elmar Tophoven
€ 15,50
Samuel Beckett, Barbara Köhler
€ 12,40