Pakistan
Ein Staat zwischen Diktatur und Korruption

von Tariq Ali

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Diederichs
Erscheinungsdatum: 08.08.2008

Rezension aus FALTER 33/2009

Pakistanische Befunde

Einst schuf der pakistanische Geheimdienst die Taliban-Bewegung, um Afghanistan zu kontrollieren. Heute trachten die Islamisten in Pakistan nach der Macht. Tariq Ali beschreibt, warum der Atomwaffenstaat im Kampf mit den Gotteskriegern so schwach ist. Ali, ein umstrittener britisch-pakistanischer Linker, erzählt die Geschichte des Landes als ein Duell der Klassen. Das mittellose Volk steht bei ihm einer korrupten Elite gegenüber, die von den USA gestützt wird. Das wirkt ein wenig simplifizierend, gewährt aber tiefe Einblicke in die strukturellen Defizite des Landes. Und bringt schön zum Vorschein, dass der Islamismus dort am besten keimt, wo es den Menschen schlecht geht.

Wolfgang Zwander in FALTER 33/2009 vom 14.08.2009 (S. 16)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb