Klein-Kinder-Bewahr-Anstalt
Fünfzehn erbauliche Geschichten zur Warnung vor den schlimmen Folgen jugendlichen Überschwanges

von Hilaire Bellocs, Mercedes Figueras

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Sanssouci
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Rezension aus FALTER 15/1999

Was bösen Humor anbetrifft, gelten die Österreicher irgendwie als Spezialisten. Kein Wunder also, daß von den 28 Texten, die der Band "Das Schrumpfkopf-Mobile" versammelt, acht aus heimischen Federn flossen. Nachdem es sich dabei samt und sonders um anthropophag angehauchte Gedichte und Geschichten handelt, darf H.C. Artmanns Rezept für "gefüllten Handelsvertreter auf fein bürgerliche Art" ebensowenig fehlen wie Gerhard Rühms unsterbliche Zeilen über die Verwertung sterblicher Restln ("ogribm und gwassad"). Hellmuth Opitz' Titelgeschichte über ein New Yorker Lokal, in dem die Gäste ihr eigenhändig überfahrenes Wild dem Koch abliefern, mag auch österreichische Gastronomen anregen, und was mit der schönen Rachel in Marcel Kellers Kurzgeschichte "Die Einladung" passiert, kommt nicht ganz überraschend, aber plötzlich. Böse sind auch die zwischen 1896 und 1930 entstandenen Gedichte von Hilaire Bellocs, der mit seiner von Hans Magnus Enzensberger nachgedichteten und dankenswerterweise auch im Original abgedruckten "Klein-Kinder-Bewahr-Anstalt" ein wahres Kompendium schwarzpädagogischer Reimkunst geschaffen hat. Blödes Auf-einer-Schnur-Herumkauen wird mit dem sofortigen Tod bestraft, und selbst ein zerplatzender Luftballon hat sechs Tote zur Folge. Und wenn Jim davonläuft? Na was schon?! "Im Nu fiel ihn - ihr ahnt es schon -, / bevor der Junge sich besann, / mit offnem Schlund ein Löwe an / und fraß ihn auf, wobei er sachte / den Anfang mit den Füßen machte." Das Vergnügen ist ungetrübt, sieht man von den ungelenken und zudem noch antisemitischen ("Die Geschichte von Rebecca") Illustrationen von B. T. B. (Bellocs' Freund Lord Basil Blackwood) ab.

Klaus Nüchtern in FALTER 15/1999 vom 16.04.1999 (S. 74)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

Das Schrumpfkopf-Mobile (Günther Butkus, Karl Riha)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb