Industrial Relations in der Schweizerischen Eidgenossenschaft

€ 163.5
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

In der Tradition der angelsächsischen Industrial-Relations-Forschung untersucht der vorliegende Band die Kernelemente des Systems der Industrial Relations der Schweiz und bietet aus historischer Sicht eine Erklärung, warum häufig von einem Sonderfall die Rede ist. Vor dem Hintergrund der Wirtschaftsordnung und der Eigenheiten des politischen Systems der Schweiz werden die wesentlichen Entwicklungslinien der Industrial Relations über mehr als 150 Jahre hinweg aufgezeigt.
Wie wurden in der Schweiz die Grenzen zwischen privatautonomer Gestaltung der Arbeitswelt und Eingriffen des Staates gezogen? Welche Rolle spielen die Verbände und kollektivvertragliche Vereinbarungen? Wie werden Unternehmerfreiheit und Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer in Einklang gebracht? Warum wurde die den 'rheinischen Kapitalismus' prägende Unternehmensmitbestimmung nicht auch rheinaufwärts realisiert? Welche Wirkungen haben internationale Arbeitskonventionen und die bilateralen Verträge mit der EU?

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783727277139
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 19.12.2012
Umfang 408 Seiten
Genre Recht/Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht
Format Taschenbuch
Verlag Stämpfli Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Thomas Meysen, Katharina Lohse, Lydia Schönecker, Angela Smessaert
€ 45,30
Dieter Dölling, Gunnar Duttge, Stefan König, Dieter Rössner
€ 162,40
Hans Kudlich, Henning Radtke, Stefan Wiedner, et al.
€ 229,00
Christian Vetter
€ 27,70
Georg Jennißen, vdiv Verband der Immobilienverwalter Nordrhein-Westfalen...
€ 7,10