Shared Value-Rechnung

Konzeption und Messung betriebswirtschaftlicher Wertschöpfung
€ 49.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Eine Theorie des Rechnungswesens ist Teil der Theorie der Firma. Insofern dient das Verständnis vom Wesen der Unternehmung immer auch als Richtschnur für Form und Inhalt der Unternehmensrechnung. Diese Maxime von Ronald Coase liegt zugrunde, wenn Möhrer sich in der vorliegenden Untersuchung mit dem Konzept und der Messung der betriebswirtschaftlichen Wertschöpfung beschäftigt. Das Buch analysiert den Wertschöpfungsbegriff in der ökonomischen Theorie und fragt nach Integrationsmöglichkeiten von immateriellen Werten in dessen Taxonomie. Für die Erfassung der betriebswirtschaftlichen Wertschöpfung werden neue Kategorien entwickelt und auf den Begriff des shared value zugespitzt. Als ein einkommensbasiertes Erfolgsmaß der Unternehmung wird der shared value in die Wertschöpfungsdiskussion eingeführt und für das betriebliche Rechnungswesen in einer Shared Value-Rechnung (SVR) operationalisiert.
Die spezifische Leistung einer SVR besteht darin, die im Wertschöpfungsprozess generierten materiellen und immateriellen
Einkommen monetär zu erfassen und systematisch den betrieblichen Stakeholdern zuzurechnen. Damit wird die SVR
zu einer wichtigen Daten- und Informationsquelle für das interne und externe Reporting von Unternehmen. Das Buch schließt mit einigen grundsätzlichen Überlegungen zur Entwicklung eines Relationalen Rechnungswesens.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783731614890
Erscheinungsdatum 01.12.2021
Umfang 450 Seiten
Genre Wirtschaft/Betriebswirtschaft
Format Buch
Verlag Metropolis
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Marko Orel, Ondřej Dvouletý, Vanessa Ratten
€ 93,49
Meng Zhao, Jiye Mao
€ 87,99
Hien Thi Tran, Tam To Phuong, Huyen Thi Minh Van, Gary N. McLean, Mark A...
€ 109,99
Wolfgang Bauernfeind
€ 20,60
Michaela Schaffhauser-Linzatti
€ 22,00
Marijan Nemet
€ 154,00
Yannik B. Seewald
€ 102,60