Heiligengräber im Frankenreich

Ein Beitrag zur Kunstgeschichte des Frühmittelalters
€ 40.1
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Anordnung und Ausgestaltung der Heiligengräber und ihres architektonischen Umfelds werden von den Anfängen der Heiligenverehrung bis in die Karolingerzeit nach den Schriftquellen und den erhaltenen oder archäologisch erfassten Denkmälern behandelt. Der unveränderte Text der Dissertation von 1950 wird hier erstmals im Druck vorgelegt. Wenn auch die Denkmälerkenntnis seitdem erheblich angewachsen ist, so ist doch die umfassende Zusammenstellung der schriftlichen Quellen bei weitem nicht überholt, und die Intensität ihrer Interpretation durch die Autorin bleibt vorbildlich. Deutlich wird der Unterschied zwischen dem seit dem 5. Jahrhundert in Rom üblich gewordenen Brauch, die Heiligen „sub altare“ beizusetzen, und der für das Frankenreich der Merowinger und frühen Karolinger charakteristisch gewordenen Anordnung der Heiligengräber
„post altare“ herausgearbeitet. Die Verbindung beider wird in der Ringkrypta der Karolingerzeit erreicht. Besondere Aufmerksamkeit wird den obertägigen Aufbauten über den Bodengräbern „post altare”, die oft reich ausgestaltet und geschmückt waren, gewidmet. Die Nachwirkung reicht bis in die Spätromanik.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783731902683
Erscheinungsdatum 31.05.2016
Umfang 200 Seiten
Genre Kunst/Architektur
Format Hardcover
Verlag Michael Imhof Verlag
Herausgegeben von Uwe Lobbedey
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Wienerberger AG, Matevz Celik, Anna Cymer, Wojciech Czaja, Isabella Lebe...
€ 49,40
Wienerberger AG, Matevz Celik, Anna Cymer, Wojciech Czaja, Isabella Lebe...
€ 49,40
Sven Bardua, Ingenieurkammer – Bau
€ 36,00
Simon Lamunière
€ 39,10
Luciano Motta, Wim van den Bergh
€ 59,95
Architekturfakultät der Technischen Universität Graz, Petra Petersson, C...
€ 19,95
Interessengemeinschaft Architektur
€ 32,00
Wolf D. Prix, Coop Himmelb(l)au, Kristin Feireiss, Günther Feuerstein, T...
€ 68,00